Nahrung ist der Treibstoff für unseren Körper und unverzichtbar für körperliche sowie geistige Leistungsfähigkeit und Regeneration. Experten gehen davon aus, dass die richtige Nahrung 50% und mehr des Leistungspotenzials in Sport und Alltag ausmacht. Drei Schritte, um den Bedarf an lebensnotwendigen Nährstoffen zu decken, Wohlbefinden und Fitness zu steigern.

 

  1. Das Nahrungsmittelspektrum erweitern

„Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht.“ Essen wird aus Gewohnheit einseitig und wichtige Lebensmittel fehlen.

Versuchen Sie es mal mit einem grünen Smoothie. Er ist schnell zubereitet, kann mitgenommen werden und deckt ein breites Spektrum an stoffwechselaktiven Nährstoffen ab.

 

  1. Superfood für Aktive

Wer kennt ihn nicht, den gut gemeinten Rat, auf Kohlenhydrate zu verzichten. Doch körperlich aktive Menschen wie beispielsweise Sportler oder Handwerker brauchen diese Energiequelle, um leistungsfähig zu sein.

Buchweizen und Hirse sind leicht verdauliche, glutenfreie Alternativen zu Nudeln und Brot. Quinoa, Bulgur oder Graupen sättigen, bieten eine geschmackliche Abwechslung und punkten durch einen niedrigen glykämischen Index.

 

  1. Am besten natürlich

Industriell verarbeitete Lebensmittel, Sport- und Nahrungsergänzungen sind das Problem unserer Zeit. Sie geben den Anschein einer perfekten Ernährungssituation, enthalten jedoch versteckte Fette, anonymisierte Zuckerbeimischungen sowie künstliche Aromen.

Frisches Obst und Gemüse, möglichst aus Biokultur, Fleisch und Fisch von Tieren aus artgerechter Haltung liefern alle essentielle Nährstoffe und weisen eine ausgewogene Nährstoffdichte auf.

 

Als Diplom Biologin, Heilpraktikerin und aktive Sportlerin weiß ich, Katharina Eismann, um die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung in Beruf und Sport. In meiner Naturheilpraxis sportify your life® greifen Gesundheits- Ernährungs- und Sportprogramme Hand in Hand. Detaillierte Informationen finden Sie unter http://heilpraktik-lenggries.de/beratung/oder kontaktieren Sie mich http://heilpraktik-lenggries.de/kontakt/

Fit durch optimale Ernährung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.