Fit im Alter: Bewegung gehört dazu und die meisten Übungen lassen sich sogar zu Hause durchführen.

Bewegung ist gesund, das ist bekannt. Sich dazu aufraffen, fällt vielen trotzdem schwer. Die Sorge, sich falsch zu belasten ist gerade bei älteren oder kranken Menschen ein Problem. Dabei helfen schon einfache Übungen, auch mit zunehmendem Alter fit zu bleiben oder fitter zu werden. Die Naturheilpraxis sportify your life® in Lenggries zeigt Ihnen wie Sie effektiv und sicher trainieren http://heilpraktik-lenggries.de/personal-training/.

 

Studien zeigen, dass Menschen grundsätzlich bis ins hohe Alter leistungsfähig und belastbar sind. Aber jeder bringt unterschiedliche Voraussetzungen mit, wie zum Beispiel Statur, Kondition oder mögliche Vorerkrankungen. „Vor Trainingsbeginn ist eine gründliche Anamnese und körperliche Untersuchung unerlässlich“, sagt Heilpraktikerin, Diplom Biologin und Fitnesstrainerin Katharina Eismann. „Aus Zeitmangel werden Patienten oftmals zu wenig angefasst und in Ihren Bewegungsabläufen analysiert.“

 

 

„Ziel der Untersuchungen ist es, für jeden Patienten die individuell einfachsten und effektivsten Übungen zusammenzustellen.“

Basisübungen wie Kniebeugen stärken die Oberschenkelmuskulatur, die wir benötigen, um gerade zu stehen, sicher zu gehen und ohne Hilfe aufzustehen. Um das Sturzrisiko zu reduzieren, sollte in jedem Fall das Gleichgewicht trainiert werden, zum Beispiel durch kleine Vorwärtsschritte auf einer Linie.

Übungen ohne zusätzliche Gewichte und ohne großen Platzbedarf. Ältere Menschen können so auch zu Hause etwas für Ihre Gesundheit tun.

Weitere Übungen und Informationen der Naturheilpraxis sportify your life® in Lenggries erhalten Sie unter http://heilpraktik-lenggries.de/kontakt/oder telefonisch bei Katharina Eismann unter 0174 24 22 108.

Sport sofort und gleich vor Ort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.